Das 5. Internationale Festival für die Lobpreisung der Geistesgrößen vom Paektu-Gebirge - Nordkorea-Information

Nordkorea-Info.de
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das 5. Internationale Festival für die Lobpreisung der Geistesgrößen vom Paektu-Gebirge

Aktuelles aus der DVR Korea > Das 5. Internationale Festival für die Lobpreisung der Geistesgrößen vom Paektu-Gebirge 2017

Das 5. Internationale Festival für die Lobpreisung der Geistesgrößen vom Paektu-Gebirge

In Pyongyang und im Gebiet des Gebirges Paektu findet das 5. Internationale Festival für die Lobpreisung der Geistesgrößen vom Paektu-Gebirge statt.

An dem diesmaligen Festival (vom 13. bis 17. August 2017) beteiligen sich das internationale Vorbereitungskomitee auf das Treffen für die Lobpreisung der Geistesgrößen vom Paektu-Gebirge 2017, die betreffenden Vorbereitungskomitees in Regionen und Ländern, die Delegationen und Vertreter der progressiven Parteien, Organisationen für Freundschaft und Solidarität mit dem koreanischen Volk, der internationalen demokratischen Organisationen und Persönlichkeiten aus verschiedenen Kreisen.

Während dieses Festivals gibt es mannigfaltige politisch-kulturelle Veranstaltungen wie Besuch der heiligen Stätte der Sonne, die Veranstaltung für Begrüßung des Sonnenaufgangs auf dem Paektu-Gebirge, Treffen für die Lobpreisung der Geistesgrößen vom Paektu-Gebirge 2017 und Meeting für die Solidarität mit dem koreanischen Volk.

Das diesmalige Festival wird von dem internationalen und dem koreanischen Vorbereitungskomitee auf das Treffen für die Lobpreisung der Geistesgrößen vom Paektu-Gebirge 2017 gemeinsam arrangiert. Es wird zum internationalen Treffen, um große Verdienste der vom Himmel geschenkten großen Männer, die unser Land als das würdevolle und starke Paektusan-Land errichtet und die große Sache des Sozialismus und das souveräne Werk der Menschheit zum Sieg geführt haben, für immer erstrahlen zu lassen und den Kampf der progressiven Völker für den Aufbau einer gerechten und friedlichen neuen Welt dynamisch anzuspornen.


Naenara, August 2017

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü