Das Ölgemälde "Die Jugend von Paektu" - Nordkorea-Information

Direkt zum Seiteninhalt

Das Ölgemälde "Die Jugend von Paektu"

Das Ölgemälde "Die Jugend von Paektu"

Das Ölgemälde "Die Jugend von Paektu" wurde im Jahr Juche 105 (2016) im Kunststudio Mansudae von Korea geschaffen.
              
Das Werk stellt die Jugendlichen beim Bau des Paektusan-Kraftwerkes der Heroischen Jugend lebendig dar.

Das Paektusan-Kraftwerk der Heroischen Jugend befindet sich im Kreis Paekam vom Bezirk Ryanggang.



Genosse Kim Jong Il, der die Jugend als Hauptformation für den Aufbau des starken und gedeihenden Staates hinstellte, beauftragte sie mit dem Bau des Kraftwerkes.

Marschall Kim Jong Un besuchte mehrmals die Baustelle des Kraftwerkes und sagte, dass die baubeteiligten Jugendlichen einen Mythos von der heroischen Jugend schufen, der die Welt in Erstaunen setzte, und dass alle koreanischen Jugendlichen Helden sind. Dann nannte er das Kraftwerk das Paektusan-Kraftwerk der Heroischen Jugend.

Im Oktober Juche 104 (2015) hielt er auf der Einweihungsfeier des Paektusan-Kraftwerkes der Heroischen Jugend eine historische Rede.

In seiner Rede appellierte er an die Jugendlichen dazu, auf der Grundlage der erzielten Erfolge bis zum Tag der Jugend des nächsten Jahres den Bau des Paektusan-Kraftwerkes der Heroischen Jugend Nr. 3 fertigzustellen.

Die Jugendlichen, die von seinem Vertrauen sehr ermutigt wurden, beschlossen, mit dem Geist der beharrlichen Durchsetzung den Bau des Kraftwerkes unbedingt im festgesetzten Termin auszuführen, und setzten sich dafür tatkräftig ein.

Das Ölgemälde "Die Jugend von Paektu" veranschaulicht den heroischen Einsatz der koreanischen Jugendlichen für die Errichtung des monumentalen Bauwerkes beim Aufbau des starken sozialistischen Staates, in plastisch-künstlerischer Hinsicht ganz ausgezeichnet.

Dieses Werk ist heute im Koreanischen Kunstmuseum aufbewahrt.


Stimme Koreas, Februar 2017

© 2003 – 2022 Nordkorea-Info.de
Zurück zum Seiteninhalt