Dear Sky - The planes and people of North Korea's airline - Nordkorea-Information

Nordkorea-Info.de
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dear Sky - The planes and people of North Korea's airline

Publikationen > Bücher aus dem Ausland über Nordkorea

Dear Sky

T
he planes and people of North Korea's airline


K
onzept und Fotos: Arthur Mebius
Karten:
Carel Fransen
De
sign: Rob van Hoesel

Verlag:
The Eriskay Connection

2017
128
Seiten
Format 20,5 x 1,6 x 27,8 cm
Sprache. Englisch

Gebunden (Hardcover)

ISBN-10: 9492051303
ISBN-13: 978-9492051301


Das Buch ist im Online-Shop des Verlages erhältlich oder z.B. bei Amazon.de.



Das Buch


Dieser Bildband handelt von
Air Koryo, der in den 1950er Jahren gegründeten staatlichen Fluggesellschaft der DVR Korea.

Neben modernen Flugzeugen wie der russischen Tupolev Tu-204 und der
Antonow An-148 aus der Ukraine gehören gut gewartete und gepflegte sowjetische Flugzeugtypen IL-62, Tu-134 und Tu-154 zur Flotte der Airline, die aufgrund von Sanktionen und Umweltschutzbestimmungen nicht mehr internationale Ziele ansteuern, aber auch heute noch auf Inlandsflügen zum Einsatz kommen.

Das Buch bietet eine gelungene Mischung aus großformatigen Fotoaufnahmen der Flugzeuge und der Besatzungen in Alltagssituationen, sowohl in den Flugzeugen als auch auf den verschiedenen Flughäfen des Landes, Schnappschüsse, historsch anmutende schwarz-weiß-Aufnahmen, Detailaufnahmen, bei denen auch das nostalgische Design der Inneneinrichtungen gut zur Geltung kommt. Darüber hinaus Konstruktionszeichnungen, Sitzpläne, Navigationskarten und - eingestreut zwischen den Bilder -  fiktive
Anekdoten, die auf tatsächlichen historischen Begebenheiten basieren und unter anderem von der Gründung der Airline in den 1950er Jahren, einem Flugzeug als Geschenk Stalins, internationalen Flügen nach Moskau und Ost-Berlin und den Weltfestspielen der Jugend 1989 berichten.

The Eriskay Connection - ein niederländisches Studio für Buchdesign und unabhängiger Verlag für Photo- und Kunstbücher - gibt diesen Bildband in einer Auflage von 1.500 Exemplaren heraus.


Der Fotograf Arthur Mebius

Der 1971 in Hilversum (Niederlande) geborene
Fotograf Arthur Mebius studierte an der Königlichen Akademie der Kunst in Den Haag. Neben seiner Arbeit für kommerzielle Werbung arbeitet er - mit besonderem Interesse am Thema Luftfahrt - auch an persönlichen Projekten. Seine Werke wurden bei Kreativwettbewerben bereits vielfach ausgezeichnet, so u.a. von Jurys der Association of Photographers (AOP), Advertising Design Creativity the Netherlands (ADCN), Art Directors Club of Europe (ADCE), The Editors & Publishers International Creative Awards (Epica), New York Photo Awards und in Cannes. Arthur Mebius lebt in der Nähe von Amsterdam mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü