Im Land der Morgenstille (1925) - Nordkorea-Information

Nordkorea-Info.de
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Im Land der Morgenstille (1925)

Historischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 1925

Diese außergewöhnliche Film wurde vom Benediktinerpater Norbert Weber (1870 – 1956), damals Leiter der Benediktiner-Mission, während seines zweiten Aufenthalts in Korea auf rund 15.000 Metern Filmmaterial mit einer Handkurbel-Kamera gedreht. Pater Weber war Abt des Klosters St. Ottilien in Deutschland. Damals war Korea von den Japanern besetzt, die die koreanische Kultur auslöschen wollten. Pater Weber erkannte diese Bedrohung der Kultur und wollte mit seinen Filmaufnahmen die koreanischen Traditionen, den Alltag und die Lebensweise der Menschen festhalten, um darüber sowie über die Aktivitäten des Benediktinerordens später in Deutschland berichten zu können.

Der Film wurde hier zum ersten Mal im Jahr 1927 gezeigt. “Im Land der Morgenstille” enthält einzigartige Aufnahmen vom Leben auf der koreanischen Halbinsel im frühen 20. Jahrhundert, bevor das Land nach dem Zweiten Weltkrieg geteilt wurde: Frauen an Spinnrädern, die Baumwolle verarbeiten; Familien, die den traditionellen Reiskuchen zubereiten; ein Blick auf Dongsomun, das später zerstörte Osttor Seouls; die missionarischen Aktivitäten des Benediktinerordens auf dem Gebiet des heutigen Nordkorea.

Der Film wurde damals im Kloster in Deutschland aufbewahrt, doch später versuchte die mit den Japanern verbündete nationalsozialistische Regierung, ihn zu beschlagnahmen, da einige der Szenen das japanische Besatzungsregime in Korea in kritischem Licht erscheinen ließen. Glücklicherweise konnte ein Mönch aber den Film retten, indem er ihn im Keller des Klosters hinter einer Steinmauer versteckte. Während des 2. Weltkriegs verstarb der Mönch, und der Fim wurde erst im Jahr 1975 bei Renovierungsarbeiten entdeckt.

Es handelt sich um einen Stummfilm mit Texten, die hin und wieder in deutscher bzw. koreanischer Sprache eingeblendet werden.

Online-Bestellungen z.B. hier:

Benedictmedia
DVD.co.kr





Die DVD:

Audio: a) Hauptfilm. Stummfilm. b) Begleitmaterial: Koreanisch, teilw. deutsch
Untertitel: Im Hauptfilm gibt es die für Stummfilme typischen Tafeln in deutsch bzw. koreanisch.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü