Erlass über die Feststellung der Standardzeit der DVR Korea (August 2015) - Nordkorea-Information

Nordkorea-Info.de
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Erlass über die Feststellung der Standardzeit der DVR Korea (August 2015)

Erlass über die Feststellung der Standardzeit der DVR Korea

Am 5. August Juche 104 (2015) wurde der Erlass des Präsidiums der Obersten Volksversammlung der DVR Korea Nr. 599 über die Feststellung der Normalzeit der DVR Korea herausgegeben.

Die japanischen Imperialisten hatten die für immer unverzeihlichen Verbrechen begangen, das 1 200 km lange Territorium mit der stolzerfüllten 5000-jährigen langen Geschichte und Kultur erbarmungslos mit Füßen getreten, die beispiellose Politik zur Vernichtung der koreanischen Nation betrieben und sogar der Standardzeit von Korea beraubt zu haben.

Das ist die unerschütterliche Überzeugung und Willen unserer Armee und unseres Volkes, die blutbesudelten hundertjährigen Sünde der japanischen Imperialisten abzurechnen, die Souveränität der Nation standhaft zu verteidigen und der Würde und Macht des starken Staates von Paektusan, der mit den unvergänglichen Namen von Kim Il Sung und Kim Jong Il erstrahlt, auf ewig vor aller Welt zu demonstrieren.

Das Präsidium der Obersten Volksversammlung der DVR Korea hat aus dem Anlass zum 15. August – dem 70. Jahrestag der Befreiung des Vaterlandes, also dem 70. Jahrestag der Niederlage des japanischen Imperialismus – in Widerspiegelung der unerschütterlichen Überzeugung und dergleichen Willen der Armee und des Volkes Koreas wie folgt beschlossen:

1. Die Zeit im Maßstab von 127 Grad 30 Minuten östlicher Länge (30 Minuten später als jetzige Zeit) wird als Standardzeit der DVR Korea festgestellt und als Pyongyanger Zeit bezeichnet.

2. Die Pyongyanger Zeit wird ab 15. August Juche 104 (2015) angewandt.

3. Das Kabinett der DVR Korea und die betreffenden Organe werden sachverständige Maßnahme zur Durchführung dieses Erlasses treffen.


Naenara, August 2015

In englischer Sprache:

Pyongyang Time Fixed in DPRK


Pyongyang, August 7, 2015 (KCNA) -- The DPRK decided to fix the standard time on the occasion of the 70th anniversary of Korea's liberation.
   A decree of the Presidium of the Supreme People's Assembly of the DPRK published on Wednesday said:
   It was on August 15 when President Kim Il Sung, benefactor of national resurrection and peerless patriot, crushed the brigandish Japanese imperialists by making long journeys of anti-Japanese bloody battles and liberated Korea. It was the day of historical significance as it put an end to the history of national sufferings and brought about a radical turn in carving out the destiny of the country and its people.
   The wicked Japanese imperialists committed such unpardonable crimes as depriving Korea of even its standard time while mercilessly trampling down its land with 5 000 year-long history and culture and pursuing the unheard-of policy of obliterating the Korean nation.
   It is the firm faith and will of the DPRK's service personnel and people to force the Japanese imperialists to pay for the monstrous crimes committed by them for a century, firmly defend the national sovereignty and demonstrate for eternity the dignity and might of the great Paektusan nation shining with the immortal august names of Kim Il Sung and leader Kim Jong Il.
   The Presidium of the Supreme People's Assembly of the DPRK makes the following decision reflecting the unshakable faith and will of the service personnel and people on the 70th anniversary of Korea's liberation:
   Firstly, the time at 127 degrees 30 minutes east longitude or 30 minutes later than the present one shall be fixed as the standard time of the DPRK and called Pyongyang time.
   Secondly, Pyongyang time shall be applied from Aug. 15, Juche 104 (2015).
   Thirdly, the DPRK Cabinet and relevant organs shall take practical steps to carry out this decree. -0-

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü